Nicht nur den Kopf…

Nicht nur den Kopf…

Nicht nur den Kopf, der klug gelesen,
Den Geist, der zart erschlossen blüht,
Ich liebe dein Gesicht, dein Wesen,
Dein unverbildetes Gemüth.

Ich liebe deine süße Stimme,
Die Morgenfrische, die dich schmückt,
Und wie der Fisch im Wasser schwimme
In deiner Huld ich hochbeglückt.

Amselrufe. Neue Strophen, Zürich 1888. S. 84. Online
Amselrufe, Zürich 1890, S. 88. Online