Alle Artikel mit dem Schlagwort: MarieFelix

Marie Felix

Im Juni 1890 verlobt sich Karl Henckell mit der damals 18 Jahre alten Marie Felix.1 Es handelt sich dabei wahrscheinlich um die Tochter des Landwirts Jacob Felix und der Catharina Felix, geb. Dodel aus der Gemeinde Braunau im Kanton Thurgau. Die für den Oktober desselben Jahres vorgesehene Hochzeit fand allerdings nicht statt. Henckell richtete offenbar eine Reihe von Liebesgedichten an sie. Diese und die folgenden Angaben sind Christian Knüppels Beitrag “Weitere Mosaiksteine aus Leben und Werk Peter Hilles”, in: Literatur in Westfalen, Beiträge zur Forschung (Bd. 15), 2017, S. 13-43, entnommen. [↩]