Werke

Umsonst. Ein sociales Nachtstück, Commission bei Wilhelm Issleib (Gustav Schuht), Berlin 1884. Online

Poetisches Skizzenbuch, 1885

Amselrufe, 1888 (2. Auflage 1890)

Diorama, 1890

Trutznachtigall, Stuttgart 1891

Buch der Freiheit, Berlin 1893

Zwischenspiel, Zürich 1894

Gedichte, Zürich und Leipzig 1898

Aus meinen Gedichten, 1902

Mein Liederbuch, 1903

[[Neuland (1903)|Neuland], 1903

Schwingungen. Neue Gedichte, 1905

Weltlyrik

Im Weitergehen

Karl Henckell. Hundert Gedichte, Leipzig um 1912

Deutsche Dichter seit Heinrich Heine, Berlin 1906

Gesammelte Werke. Erster Band: Buch des Lebens, 1921

Gesammelte Werke. Zweiter Band: Buch des Kampfes, 1921

Gesammelte Werke. Dritter Band: Buch der Liebe und Natur, 1921

Gesammelte Werke. Vierter Band: Buch der Kunst, 1921

 

Gedichte in Zeitungen und Zeitschriften